Montag, 22. August 2011

Todesanzeige

Mein Leben ist zu Ende gegangen








Peter Fässler-Weibel

31. Januar 1948 – 19. August 2011









Ich erlaube mir anzuzeigen, dass mein Leben am 19. August 2011 erloschen ist. Gerne blicke ich auf die über 63 reich erfüllten Lebensjahre zurück und nehme ganz viele Erinnerungen mit. Ich weiss um die Trauer und die Not, die mein Tod hinterlassen wird. Die Krebserkrankung gab den Takt meines letzten Lebensabschnittes vor.

Zusammen mit meinen Angehörigen lade ich alle Verwandten, Freunde, Bekannten und Kollegen zu einem gemeinsamen Halt im Lebensalltag ein. Wir treffen uns am Samstag, 3. September 2011, um 15.00 Uhr, im Casinotheater Winterthur an der Stadthausstrasse 119 im Festsaal (2. Stock), um in Form eines Rückblicks auf mein Leben nochmals Inne zu halten und über Begegnung, Sein und Sinn des Lebens nachzudenken.

In Dankbarkeit für die erlebte Zeit aber auch in tiefer Trauer:

Maria Fässler-Weibel
Claudia Fässler und Patrick Käslin
Beat und Aurelia Fässler-Graf
mit Cora und Nino
Edith Fässler und Stefan Mench

Kontaktadresse: Maria Fässler-Weibel, Rosentalstrasse 42, 8400 Winterthur

Anstelle von Spenden gedenke man dem Sozialwerk, für das ich mich über 20 Jahre meines Lebens eingesetzt habe und das für viele Menschen Zuflucht und Ort der Hilfe geworden ist:
Krisenintervention Schweiz, Konradstrasse 15, CH-8400 Winterthur – PC 84-5146-6


Kommentare:

roswitha hat gesagt…

Und was bleibt...
ist die Freude, Peter gekannt zu haben,
das Wissen, dass sein Wirken weiter Kreise ziehen wird,
der Respekt, wie er mit seiner Krankheit umgegangen ist,
die Trauer, dass er schon hat sterben müssen,
die Dankbarkeit, dass die Familie Fässler Peter mit so vielen anderen Menschen geteilt hat.

Liebe Grüße aus Kärnten
Roswitha

roswitha hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.