Sonntag, 5. Juli 2009

Chemotherapie 01

Am Mittwoch startete ich mit der ersten Chemotherapie (Campto plus 5FU). Ich habe sie gut ertragen und spürte wenige Nebenwirkungen (leichte Übelkeit). In sportlicher Hinsicht bin ich wieder recht gut unterwegs. Bei den morgendlichen Waldläufen (walking) absolviere ich die 6,5 km Strecke (mit vier kleinen aber giftigen Steigungen!) in 70 Minuten, was einem Durchschnitt von 5,5 kmh entspricht. Ich fühle mich recht gut dabei und will die Sommerpause zur Stärkung der Ausdauer benützen.

Ich hoffe sehr für Euch, dass Ihr Eure Sommerzeit ebenfalls geniessen und entspannt den Herbst in Angriff nehmen könnt. In diesem Sinne wünsche ich Euch allen viel Musse und Zeit.

Herzlich Peter

Kommentare:

doris einoedter hat gesagt…

Wow, Peter Hut ab vor Deinen absolut tollen Fortschritten. Das sind wirklich erfreuliche Neuigkeiten. Mach weiter so! Auch ich wünsche Dir einen guten Sommer mit viel Zeit und Musse und toi, toi, toi für die nächste Chemo! Bis bald
herzlichst Doris

Katrin Bergmann hat gesagt…

Das sind tolle Neuigkeiten und ich freue mich von ganzen Herzen mit Dir!!!

Viel Sonnenschein, Katrin

Melanie Esser hat gesagt…

Lieber Peter!

Ich habe soeben die letzten 2 jahre "aufgeholt"...

ich habe zwar oft an dich gedacht, aber deinen blog seit beginn meines studiums leider nicht mehr gelesen.

ich bin wirklich sehr erschüttert von deiner (eurer!!) leidensgeschichte und den qualen die du erleiden musst.

ich bin zutiefst beeindruckt von deinem mut und der zuversicht die du dir immer bewahrt hast.

ich kann dir gar nicht sagen wie sehr ich mit euch fühle und hoffe!!
ich wünsche dir alles erdenklich gute, und natürlich dass die chemo die gewünschte wirkung bringt!
ich drücke dir daumen und ich denke an dich!!

alles, alles liebe, eine herzliche umarmung und beste grüße aus aachen,

deine melanie

Barbara hat gesagt…

Lieber Peter,

mit jedem Schritt den du gehst, hinterlässt du einen Fußabdruck mehr in deinem Leben-dieses Bewusstsein macht unglaublich glücklich !

Wir freuen uns so sehr darüber!

Beste Genesungswünsche!
Barbara und Erwin