Montag, 12. Oktober 2009

Zwischenstand

Ich bin etwas schreibfaul geworden! Auf der einen Seite ist es ein gutes Zeichen, auf der an-dern Seite besagt es, dass sich die Erfahrungen wiederholen. Die Chemowoche (letzte Woche) war heftig und ich beginne mich wieder aufzubauen. Diese Woche nun erfreue mich einer gu-ten Konstitution. Die Zeiten der Waldläufe liegen wieder bei 5,5 km pro Stunde. Nächste Wo-che erhalte ich die vorläufig letzte Chemo. Danach ist ein PET-CT (03.11.09) angesagt und die Besprechung auf den 09. November 2009 festgelegt. Danach werde ich weiter sehen. Wenn alles so läuft wie bis anhin, dann werde ich erst wieder nach der Besprechung einen nächsten Blog formulieren – Blogferien, nennt man das!

Herzlich Peter

Kommentare:

Christine Huber hat gesagt…

Lieber Peter,

ich wünsche Dir, dass Du in dieser "Ferienzeit" viele glückliche Momente mit Deiner Familie erleben und genießen kannst!

Glück ist Wärme, wenn es kalt ist;
Glück ist weißer Meeresstrand,
Glück ist Ruhe, die im Wald ist;
Glück ist eines Freundes Hand.
Clemens Brentano

Herzliche Grüße aus Salzburg,
Christine

Peter hat gesagt…

Lieber Peter

Ich bin in Gedanken oft bei Dir und Deiner Familie und freue mich dass ich trotz allem immer wieder etwas von Deiner Lebensfreude heraushören darf.
Euch allen wünsche ich Kraft und viele Freunde die Euch tragen.

Liebe Grüsse
Peter Büchi

Barbara hat gesagt…

Lieber Peter,

wir - deine Leser und Freunde - würden nichts lieber tun als dich in deinen Alltag zu entlassen :-)
So schwer es uns allen auch fallen wird weniger von dir zu lesen.

In diesem Fall mit Sicherheit ein gutes Zeichen.

Ich freu mich mit dir über deine Genesung und den Wunsch nach unbedarfter Normalität !

herzliche Grüße
Barbara